Banner zur Ausstellung 'Köln 68!' Webseite Kölnisches Stadtmuseum Startseite Köln 68!

Begleitprogramm zur Ausstellung

Die Ausstellung wird durch ein vielfältiges Begleitprogramm – mit Zeitzeugenführungen, Stadtexpeditionen, Filmabenden, Vorträgen und vielen anderen Formaten – ergänzt. An der Universität zu Köln findet parallel die von Studierenden des Masterstudienganges Public History organisierte Vortragsreihe „Mehr als 1968: die 1960er-Jahre in Köln“ statt.

Zusätzlich zu den öffentlichen Führungen können Sie auch eine individuelle Führung buchen. Für weitere Informationen zu diesem Angebot und zur Buchung folgen Sie bitte diesem Link.

Veranstaltungskalender

Für die Veranstaltungen im Kölnischen Stadtmuseum zahlen Sie – soweit nicht anders vermerkt – nur den Eintrittspreis, die Veranstaltungen selbst sind kostenlos. Der Eintritt zur Vortragsreihe an der Universität zu Köln ist ebenfalls frei.

Die Veranstaltungen an der Universität zu Köln sowie im Filmforum im Museum Ludwig sind im Kalender farblich hervorgehoben.

Zusätzlich zu den unten aufgeführten Veranstaltungen bieten die Arbeitskreise des Kölnischen Stadtmuseums ab November 2018 jeden Samstag (14:30 Uhr) und jeden Sonntag (11:15 Uhr) eine kostenlose öffentliche Führung durch die Sonderausstellung an.

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 28. Oktober 2018

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Kuratorenführung mit Stefan Lewejohann

Di., 30. Oktober 2018

18:00 Uhr

Museumsnacht Köln

Sa., 3. November 2018

19:00 Uhr

Zum Programm siehe www.museumsnacht-koeln.de

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 4. November 2018

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Abendführung mit Jana Engel und Yvonne Katzy

Di., 6. November 2018

18:00 Uhr

Eine Veranstaltung des studentischen Infoteams

„KÖLN 68 intensiv“: Akademieprogramm

Sa., 10. November 2018

15:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln, 8 Euro zzgl. Eintritt

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 11. November 2018

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

histo.bar „Mythos 68“

Mi., 14. November 2018

18:00 Uhr

Museumsabend mit Kurzführungen und Bargesprächen für Studierende und alle anderen jungen Menschen mit Spaß an Kultur und Geschichte. Eine Veranstaltung des Netzwerks Kölnische Geschichte, 4 Euro, 1 Kölsch inklusive

„Eine Stadt ringt mit sich selbst!“ – Protest, Pop, Provokation zwischen Dom und Alma Mater

Do., 15. November 2018

17:45 Uhr

Vortragsreihe, Universität zu Köln (Philosophische Fakultät, Raum 3.229)

Ein Vortrag von Stefan Lewejohann, Kölnisches Stadtmuseum, und Michaela Keim, Universität zu Köln

Wissensdurstig

Fr., 16. November 2018

19:00 Uhr

Führung und Drinks mit Kurator Stefan Lewejohann und Sascha Pries. 15 Euro, Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse)

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 18. November 2018

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Familienführung

So., 18. November 2018

15:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln

Abendführung

Di., 20. November 2018

18:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln, 2 Euro zzgl. Eintritt

SeniorenTreff

Do., 22. November 2018

15:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln, 2 Euro zzgl. Eintritt

Tagung „KÖLN 68! Eine Stadt zwischen Aufbruch und Beharren“

Fr., 23. November 2018

13:00–19:00 Uhr

Universität zu Köln (Treffpunkt: Hörsaal II im Hauptgebäude)

Eine Veranstaltung des Fördervereins Geschichte in Köln e. V. in Koo­peration mit dem Historischen Institut der Uni­versität zu Köln. Anmeldung unter 0221/1640-803 oder info@foerderverein-geschichte-in-koeln.de

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 25. November 2018

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Filmabend „Mit Jesus auf die Barrikaden“

Fr., 30. November 2018

19:00 Uhr

Film von Dorian Raßloff. Anschließend Gespräch mit dem Filmemacher. Eine Veranstaltung der Evangelischen Studierendengemeinde Köln, Eintritt frei

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 2. Dezember 2018

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Kuratorenführung mit Stefan Lewejohann

Di., 4. Dezember 2018

18:00 Uhr

Zeitzeugen erinnern sich zu „KÖLN 68!“

Do., 6. Dezember 2018

15:30 Uhr

Zeitzeugengespräch mit Dr. Ulrich Bock vom Museumsdienst Köln

(KölnTag)

Gesprächsführung mit anschließendem Kölsch

Do., 6. Dezember 2018

19:30 Uhr

Eine Veranstaltung des studentischen Infoteams

(KölnTag)

Uni-Expedition „Vom aufrechten Gang und von Glastüren“

Fr., 7. Dezember 2018

16:00 Uhr

Universität zu Köln (Treffpunkt: Albertus-Magnus-Statue vor dem Hauptgebäude)

Eine Zeitreise durch die Universität zu Köln mit Kurator Stefan Lewejohann.
Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse)

Familienführung

So., 9. Dezember 2018

15:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 9. Dezember 2018

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

„Gastarbeiter sind für die Kölner die ‚Fremden’ schlechthin“ – Migration in Köln in den 1960er-Jahren

Do., 13. Dezember 2018

17:45 Uhr

Vortragsreihe, Universität zu Köln (Philosophische Fakultät, Raum 3.229)

Ein Vortrag von Dr. Robert Fuchs, DOMiD – Dokumenta­tionszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e. V.

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 16. Dezember 2018

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Abendführung

Di., 18. Dezember 2018

18:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln, 2 Euro zzgl. Eintritt

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 23. Dezember 2018

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 30. Dezember 2018

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Zeitzeugen erinnern sich zu „KÖLN 68!“

Do., 3. Januar 2019

15:30 Uhr

Zeitzeugengespräch mit Dr. Ulrich Bock vom Museumsdienst Köln

(KölnTag)

Gesprächsführung mit anschließendem Kölsch

Do., 3. Januar 2019

19:30 Uhr

Eine Veranstaltung des studentischen Infoteams
(KölnTag)

„Kein WhatsApp, kein Facebook, kein Twitter – Wir drucken Flugblätter!“

Sa., 5. Januar 2019

14:00–17:00 Uhr

Familienworkshop für Kinder ab 10 Jahren + Eltern/Großeltern. Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln, 15,50 Euro pro Person (inkl. Material), Anmeldung bis 03.01.2019 unter 0221/221-24077

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 6. Januar 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 13. Januar 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Abendführung

Di., 15. Januar 2019

18:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln, 2 Euro zzgl. Eintritt

Filmabend „Wir sind stärker geworden“

Mi., 16. Januar 2019

19:00 Uhr

Filme von Dietrich Schubert über die Proteste gegen die Notstandsgesetze 1968 in Köln und Bonn. Anschließend Gespräch mit dem Filmemacher. Eine Veranstaltung von Köln im Film e. V., 5 Euro / erm. 3 Euro

Highlight:
Bustour „Die Enkel der APO“

Sa., 19. Januar 2019

10:00–16:00 Uhr

Eine Stadt­expedition mit Kabarettist Jürgen Becker und Autor Martin Stankowski zu Sozial-, Kultur- und Medienprojekten, deren Wurzeln auf 1968 zurückgehen. 35 Euro / erm. 25 Euro (inkl. Imbiss), Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse)

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 20. Januar 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Familienführung

So., 20. Januar 2019

15:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln

„Future Days“ – Der Sound von 68 als Startschuss für die einzigartige Kölner Popgeschichte und Pop­gegenwart

Do., 24. Januar 2019

17:45 Uhr

Vortragsreihe, Universität zu Köln (Philosophische Fakultät, Raum 3.229)

Ein Vortrag von Dr. Ole Löding, freier Journalist

„Aufbruch in die Freiheit“ – Ein Abend mit der Künstlerin und Fluxus-Mitbegründerin Mary Bauermeister

Fr., 25. Januar 2019

19:00 Uhr

Mit einer Lesung von Mary Bauermeister, Räucherstäbchenmusik von Simon Stockhausen und einem Trickfilm als Hommage an die Künstlerin von Gregor Zootzky

Die charismatische Avantgarde-Künstlerin Mary Bauermeister (*1934) war in den 1960er-Jahren eine Schlüsselfiguren der sich formierenden Fluxus-Bewegung. Ihr Kölner Atelier wurde zum Zentrum der künstlerischen Avantgarde und zog kreative Köpfe aus der ganzen Welt an. Hier trafen sich experimentelle Künstler u.a. wie John Cage, Silvano Bussotti, Nam June Paik, Ben Patterson und Otto Piene – Namen, die später eine bedeutende Position in der Welt der Kunst einnehmen sollten. Die in ihrem Atelier stattfindenden Ausstellungen, Konzerte, Performances, Lesungen und Aufführungen wurden zu einem Katalysator nicht nur für die Kölner Kunst- und Musikszene. Mary Bauermeister selbst hatte 1962 ihre erste internationale Ausstellung mit Karlheinz Stockhausen im Stedelijk Museum (Amsterdam). Bald darauf feierte sie hervorragende avandgardistische Erfolge in der Galleria Bonino in New York, die sie auf die Titelseite der New York Times brachte. Das hatte bisher noch kein*e Künstler*in geschafft. Bauermeisters Werke befinde sich in bedeutenden Sammlungen, so u.a. im Museum Ludwig (Köln), im Museum of Modern Art (New York), im Solomon R. Guggenheim Museum (New York) und im Hirshhorn Museum in Washington D.C.

In den 1960er-Jahren begegnete Mary Bauermeister in Köln dem weltbekannten Komponisten und Wegbereiter der Elektronischen Musik Karlheinz Stockhausen. Aus der Ehe der beiden stammen die gemeinsamen Kinder Simon und Julika.

Simon Stockhausen lernte bereits als Kind zu komponieren und spielte schon als Teenager Saxophon im Ensemble seines Vaters. Heute ist er ein beliebter zeitgenössischer Komponist und Sounddesigner.

Im Rahmen der Sonderausstellung „KÖLN 68! Protest. Pop. Provokation.“ treten Mary Bauermeister und ihr Sohn Simon Stockhausen gemeinsam auf die Bühne. Mit dabei auch der Künstler Gregor Zootzyk mit seinem Zeichentrick-Kurzfilm „Psst pp Piano – Hommage à Mary Bauermeister“, der von den Anfängen des Dadaismus (1916) bis hin zur Prä-Fluxus-Bewegung (1960–1962) durch die Kunstgeschichte des Rheinlands führt.

Eintritt: 7 Euro, erm. 5 Euro

KÖLN 68 – Ich erinnere mich

Sa., 26. Januar 2019

11:00–14:00 Uhr

Werkstatt für biografisches Schreiben.
Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln, 21 Euro / erm. 13,50 Euro, Anmeldung bis 24.01.2019 unter 0221/221-24077

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 27. Januar 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Kuratorenführung mit Stefan Lewejohann

Di., 29. Januar 2019

18:00 Uhr

Filmabend „Frauen schließen sich zusammen!“

Mi., 30. Januar 2019

19:00 Uhr

Filme zur Frauenbewegung im Zuge der 68er-Bewegung in Köln mit anschließender Diskussion. Eine Veranstaltung von Köln im Film e. V. und dem Kölner Frauengeschichtsverein e. V., 5 Euro / erm. 3 Euro

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 3. Februar 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Direktorenführung mit Dr. Mario Kramp

Di., 5. Februar 2019

18:00 Uhr

Zeitzeugen erinnern sich zu „KÖLN 68!“

Do., 7. Februar 2019

15:30 Uhr

Zeitzeugengespräch mit Dr. Ulrich Bock vom Museumsdienst Köln

(KölnTag)

Gesprächsführung mit anschließendem Kölsch

Do., 7. Februar 2019

19:30 Uhr

Eine Veranstaltung des studentischen Infoteams

Wissensdurstig

Fr., 8. Februar 2019

19:00 Uhr

Führung und Drinks mit Kurator Stefan Lewejohann und Sascha Pries.
15 Euro, Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse)

„Heinrich Pachl. Die lange Nacht“

Sa., 9. Februar 2019

18:00–24:00 Uhr

Filmforum im Museum Ludwig

Kabarett – Theater – Film – Aktion mit Jürgen Becker, Martin Stankowski und Günter Wallraff. Eine Veranstaltung von Köln im Film e. V. im Rahmen des Heinrich Pachl-Festivals (bis 08.05.2019), Eintritt, weitere Infos unter www.koeln-im-film.de oder 0221/221-25306

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 10. Februar 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

„DAGEGEN? oder DAFÜR?“ – Wir basteln Protestplakate

Sa., 16. Februar 2019

14:00–17:00 Uhr

Workshop für Kinder ab 8 Jahren.
Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln, 15,50 Euro (inkl. Material), Anmeldung bis 14.02.2019 unter 0221/221-24077

„Auf den Spuren des Protestes“

Sa., 16. Februar 2019

14:00–17:00 Uhr

Stadt­expedition mit Museumsführerin Ipek Krutsch. 5 Euro, Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse). Treffpunkt: Kölnisches Stadtmuseum

Familienführung

So., 17. Februar 2019

15:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 17. Februar 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Abendführung

Di., 19. Februar 2019

18:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln, 2 Euro zzgl. Eintritt

„Sexbomben, Girlpower und Mann mit Erfolg“ – Frauen- und Männerbilder in den Kölner Werbewelten der späten 1960er-Jahre

Do., 21. Februar 2019

17:45 Uhr

Vortragsreihe, Universität zu Köln (Philosophische Fakultät, Raum 3.229)

Ein Vortrag von Sascha Pries, Kölnisches Stadtmuseum

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 24. Februar 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Gesprächsführung des studentischen Infoteams

Do., 7. März 2019

19:30 Uhr

Wer nach der Führung drei Quizfragen beantworten kann, dem winkt ein kostenloses Kölsch. Eintritt frei für alle Kölnerinnen und Kölner!

Gespräch: Köln 68: Zeitzeugen erinnern sich

Do., 7. März 2019

15:30 Uhr

Es sind die heute 66-77jährigen, die 1968 in Köln auf Schülerdemos gegen Fahrpreiserhöhungen der KVB demonstrierten oder als Studierende den Lehrbetrieb der Uni lahm legten, getreu dem Motto: „Unter den Talaren Muff von tausend Jahren.“ In der nun wieder aufgelegten Reihe „Zeitzeugen erinnern sich“ kommen an den KölnTagen Zeitzeugen zu Wort, die die damaligen Ereignisse noch lebhaft in Erinnerung haben.

Mit Dr. Ulrich Bock und Zeitzeugen
Teilnahme kostenlos

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 10. März 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 17. März 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Familienführung

So., 17. März 2019

15:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln

Abendführung

Di., 19. März 2019

18:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes Köln, 2 Euro zzgl. Eintritt

Ein Abend mit Klaus dem Geiger

Sa., 23. März 2019

19:00 Uhr

Klaus der Geiger ist ein politisch engagierter Musiker, Komponist und Liedermacher aus Köln – und einer der bekanntesten Straßenmusiker Deutschlands. Ob Solo, mit Band, als Leiter des Kunstsalonorchesters Köln oder als Gastmusiker der WDR Bigband, bei BAP oder den Höhnern: Die Auftritte und Konzerte des virtuosen Violinisten sind ein wahres Naturereignis. Seine Straßenmusik-Geige sowie sein legendärer Rundbogen sind zurzeit Teil unserer Sonderausstellung „KÖLN 68! Protest. Pop. Provokation“.

Am 23. März 2019, 19 Uhr, steht er bei uns auf der Bühne – mit einer Auswahl seiner besten politischen Protest-Songs!

Eintritt: 5 Euro, erm. 3 Euro
Einlass: Ab 18.15 Uhr

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 24. März 2019

14:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Kuratorenführung mit Stefan Lewejohann

Di., 26. März 2019

18:30 Uhr

Gemeinsame Führung mit Zeitzeugin und Künstlerin Dorothee Joachim

WISSENSDURSTIG „KÖLN 68!“. Führung, 68er-Hits zum Mitsingen + zeitgenössische Drinks mit Kurator Stefan Lewejohann und Sascha Pries

Fr., 29. März 2019

19:00 Uhr

Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse)
Eintritt: 15 Euro (Getränke inklusive)

Speedführung des studentischen Infoteams

So., 31. März 2019

13:00 Uhr

In 20 Minuten durch die Welt von „KÖLN 68!“

Es gibt keine zukünftigen Events.